Cajonbau (15.06.2016)

Musikunterricht einmal anders!

Die Klassen 5a und 5b erhielten die Möglichkeit aus Bausätzen gemeinsam mit ihrem Musiklehrer Herrn Lewin, richtige Musikinstrumente herzustellen.

Möglich machte dies die Allianz Kulturstiftung, welche durch das Engagement von Herrn Gottwald die Mittel für den Kauf der Bausätze bereit stellte.

Diese Instrumente, die an Holzkisten erinnern, haben einen besonderen Namen. Sie heißen Cajon.

Dabei ist der Name Kiste gar nicht so weit hergeholt, denn Cajon ist spanisch und heißt tatsächlich übersetzt „Kiste“.

Die Herstellung war manchmal ganz schön knifflig, aber jeweils zu zweit konnten alle Schülerinnen und Schüler tatsächlich ein Instrument durch geschicktes leimen, hämmern, schleifen und schrauben zusammenbauen.

Und nun wird kräftig geübt. Dass es auf selbstgebauten Instrumenten doppelt Spaß macht,  versteht sich da natürlich von selbst.

[alle Schnappschüsse anzeigen]